info@castingsport.ch
KontaktSuche

4. Bezirksmeisterschaft Nordbaden Iffezheim GER

4. Bezirksmeisterschaft Nordbaden Iffezheim GER
Der 17-jährige Seya Petermann (CSG Flipp's March) gewann verdient mit 465,155 Punkten in seiner Alterskategorie vor Jannis Pozner (CSG Gempen) und Micha Meichtry (CSG Visp). Noelle Rüttimann (CC Dübendorf) überzeugte mit dem Sieg in der Altersklasse 2. Jannis Ritler (CSG Visp) belegte den 3. Rang in der Klasse 3 vor der viertplatzierten Shannon Rüttimann (CC Dübendorf). Ebenso in der Klasse 4 stand Jonas Truffer (CSG Visp) als Dritter auf dem Podest. Bei den Herren siegte Markus Kläusler (CSG Gempen) in allen Mehrkampfwertungen. Gleich zwei Ziele verfolgten am Sonntag 5. Mai 2019 an der BM Nordbaden in Iffezheim sieben Schweizer Juniorinnen und Junioren: persönliche Bestplatzierungen und das Erreichen der JWM Limite. Im 2019 zählt die BM Nordbaden das erste Mal zu den JWM Quali-Turnieren. Auch wegen der kühlen Bise liessen bis auf Ausnahmen die Resultate im Zielwerfen etwas zu wünschen übrig. Das kalte Wetter forderte zusätzlich alle Teilnehmenden sowie Kampfrichter. Trotzdem erreichten drei Junioren die JWM Limite. Seya Petermann, Jannis Pozner und Micha Meichtry sicherten sich hier ihre Startplätze an der Heim-JWM. Herzliche Gratulation! Ausserdem beeindruckten Seya Petermann in der Disziplin Gewicht Weit mit 75.71m und Jannis Pozner in der Disziplin Fliege Weit mit 57.46m. Welche Jugendlichen das JWM-Team ergänzen werden, wird sich an den Quali-Turnieren am 18.5.2019 in Dübendorf und am 8. Juni 2019 in Grächen entscheiden.


Internationaler Pokal der Stadt Linz 2019 AUT

Internationaler Pokal der Stadt Linz 2019 AUT
Am Osterwochenende kamen Casterinnen und Caster aus 5 Nationen nach Linz, um beim sommerlichen Wetter ihre aktuelle Form zu präsentieren und um Siege in 4 Kategorien zu kämpfen. Unter den Kandidaten für Podestplätze befanden sich auch 2 Junioren und 3 Männer aus der Schweiz. Mit seinem 2. Rang im Fünfkampf legte Micha Meichtry (CSG Visp) einen erfolgreichen Start in die Freiluftsaison hin. Seya Petermann (CSG Flipp's March) verpasste knapp um 5 Punkte das Podest und wurde Vierter. Nic Lauchstädt (GER) gewann, Tomas Jicha (CZE) komplettierte als Dritter das Podest. In der Kategorie Herren trennten den zweitplatzierten Markus Kläusler (CSG Gempen) nur zwei Punkte vom Sieg. Ebenso fehlten dem vierten Markus Schwarz (CC Dübendorf) zwei Punkte aufs Podest. Gerhard Lussi erreichte einen guten 6. Rang. Alle drei Schweizer zogen eine positive Bilanz, denn ihre Resultate lagen gleich beim Saisonauftakt über der WM 2019 Limite. Den Sieg holte sich Christian Zinner (AUT) und über den 3. Rang freute sich Erik Benko (SVK). In den anderen Kategorien war die Schweiz nicht vertreten.


1. Weltcup 2019 Tallinn EST

1. Weltcup 2019 Tallinn EST
Im estnischen Tallinn wurde am 13. April die Weltcupsaison 2019 mit Athletinnen und Athleten aus 10 Nationen (CZE, SVK, NOR, SWE, FIN, ITA, GER, AUT, EST, SUI) lanciert. Aus dem Schweizer Nationalkader war Simone Häner im Einsatz, ihre Schwester Barbara Häner wurde von der CSG Gempen entsandt. Ähnlich wie in den letzten Jahren bestimmten die tiefen Temperaturen in der riesigen EFA Fussballhalle den Indoor Wettkampf mit. Bei den Zieldisziplinen waren Simones Geist und Körper zu Topleistungen noch nicht bereit. Leider schaffte sie es nicht, die guten Trainingsergebnisse abzurufen. Andererseits in Fliege Weit merkte man ihre Fortschritte in der Technik. Dank ihrem verstärkten Fokus auf einen kontinuierlichen Konditionsaufbau hielt sie in Gewicht Weit mit der Spitze mit und blieb nur 1.29m hinter der besten Weite. Im Fünfkampf holte Simone mit dem 6. Rang die ersten Weltcuppunkte für die Schweiz. Ebenfalls Barbara punktete mit ihrem 8. Rang.


9. Gempner Hallenturnier

9. Gempner Hallenturnier
Kurz vor dem Abschluss der Hallenturniersaison richtete die CSG Gempen am 2. März 2019 das 9. Hallenturnier aus. Die Teilnehmenden stellten ihr Können in zwei Zielwurfdisziplinen Arenberg und Skish in je drei Umgängen unter Beweis. In der Kategorie U10/halbe Distanz gewann Alina Palau (AK Iffezheim). In der Kategorie Jugend U18 schnitt am besten Micha Meichtry (CSG Visp) ab und gewann überlegen vor Sven Hepting und Jessica Bosler (beide AK Iffezheim). Bei den Damen belegte Alena Kläusler den ersten Rang, Simone Häner (beide CSG Gempen) wurde Zweite und Jitka Kocova (AK Iffezheim) Dritte. Die Kategorie Herren dominierte der Lokalmatador Markus Kläusler, der vor Christian Zinner (beide CSG Gempen) und Richi Meichtry (CSG Visp) siegte.


SCSV Delegiertenversammlung 2019 Baltschieder VS

SCSV Delegiertenversammlung 2019 Baltschieder VS
Die Delegiertenversammlung 2019 des Schweizerischen Castingsport Verbandes fand am 23. Februar im Wallis in der Fischzucht Baltschieder statt. Zu Gast in der Sitzung waren alle Mitglieder des JWM 2019 Organisationskomitees. Stefan Pozner erlebte eine stimmige dritte DV als Präsident. An Gesprächsstoff mangelte es jedoch besonders dank der bevorstehenden Heim-Jugendweltmeisterschaft nicht. Christian Clement, CC Chur präsentierte das erste Mal in seinem Verantwortungsbereich den Revisorenbericht und zwar äusserst professionell. Bei den Wahlen wurden folgende Personen in ihren Funktionen für die nächsten zwei Jahre bestätigt: Vize-Präsidentin Karin Meichtry, CSG Visp; Sekretär Franco Cicerone, CC Chur; Strategisch Verantwortlicher für Leistungssport Markus Kläusler, CSG Gempen; Jugendförderung Alena Kläusler, CSG Gempen und die Athletenvertreterin Simone Häner, CSG Gempen. Neu wurde Seya Petermann, CSG Flipp’s March als zweiter Athletenvertreter gewählt und ersetzte somit Jonas Gübelin. Die Vorstandsmitglieder und der Nationaltrainer trugen die Berichte über ihre Aufgabenbereiche mit visuell ansprechenden PowerPoint Präsentationen vor. Nebst den statutarischen Geschäften wurden noch Themen wie die Zusammenarbeit mit Swiss Olympic, ICSF und der Terminkalender 2019 behandelt. Zum Schluss stellte Micha Meichtry sein Schulprojekt in Kooperation mit der Raiffeisenbank zugunsten der Jugend WM 2019 vor und motivierte alle Anwesenden zur Teilnahme resp. Weiterleitung. Nachdem sich der Präsident Stefan Pozner für die tadellose DV Vorbereitung bei Richi Meichtry und dem SFV Bezirk Visp bedankt hatte, kündigte er seinen Rücktritt auf die DV 2020 aus beruflichen Gründen an. Die nächste DV ist für den Sa 15.02.2020 anlässlich der FJS Messe in Bern terminiert.


11. Iffzer Hallencastingsportturnier GER

11. Iffzer Hallencastingsportturnier GER
Drei Kategorien- und zwei Fuchsjagdsiege der CSG Gempen! Der Veranstalter des 11. Iffzer Hallenturniers, AK Iffezheim, freute sich am 3. Februar 2019 über ein breitgefächertes Starterfeld mit 52 Teilnehmenden, darunter 18 blutige Anfänger. Geworfen wurde zweimal auf die Arenberg- und einmal auf die Skish- wie auch auf die Multi Skishscheiben. Auch die Fuchsjagd war wieder zu absolvieren. Aus der Schweiz war die CSG Gempen am Start. Bei den Damen setzte sich Janine Tschabrun durch und verwies mit 267 Punkten Jitka Kocova (AKI) und ihre Teamkollegin Alena Kläusler auf die Plätze. Die Fuchsjagd hingegen entschied Simone Häner für sich.


Seya Petermann holt Silber im Jugend Gesamtweltcup 2018

Seya Petermann holt Silber im Jugend Gesamtweltcup 2018
Die Jagd nach Weltcuppunkten ist zu Ende und die Schweizer blicken mit Stolz auf die Weltcupsaison 2018 zurück. Der 17-jährige Seya Petermann (CSG Flipp's March) gewann sensationell Silber im Gesamtweltcup der Junioren! Simone Häner (CSG Gempen) sorgte für den ausgezeichneten 4. Rang im Gesamtweltcup der Damen. Im Jugend Gesamtweltcup schafften es noch zwei weitere Jungs in die Top Ten. Jannis Pozner (CSG Gempen) wurde 7. und Micha Meichtry (CSG Visp) 8. Auch Jonas Truffer und Janis Ritler (beide CSG Visp) zeigten mit ihren Rängen 37. und 38. gute Ansätze, müssen aber vorerst noch Erfahrung und Routine sammeln, um auf dem Topniveau des Jugend Weltcups reüssieren zu können.


Weltcupfinale 2018 Sostanj SLO

Weltcupfinale 2018 Sostanj SLO
Hoch motiviert und gut vorbereitet reiste das Schweizer Team mit Simone Häner, Micha Meichtry, Seya Petermann, Markus Kläusler und Gerhard Lussi am 14.09.2018 zum Weltcupfinale nach Slowenien, um in der schönen Gegend von Sostanj die Bewerbe des diesjährigen Weltcupfinals zu bestreiten. Der Podestplatz im Jugend Gesamtweltcup war für Seya Petermann das erklärte Ziel. Micha Meichtry strebte eine Platzierung in den Top Ten an. Angesichts ihrer guten Ausgangslage fokussierte Simone Häner den 3. Rang im Gesamtweltcup der Damen.


Markus Kläusler erkämpft WM Gold und Bronze!

Markus Kläusler erkämpft WM Gold und Bronze!
Die Schweizer Delegation - Simone Häner, Seya Petermann, Markus Kläusler und Gerhard Lussi - kehrte von der WM, die vom 5.-9. September 2018 in Ronneby SWE stattfand, mit zwei Medaillen zurück. Beide Medaillen holte Markus Kläusler - Gold erkämpfte er im Multi Ziel dank seiner präzisen, entschlossenen Wurfweise im spannenden Finale, in welches er sich mit 100 Punkten qualifizierte.


Vier Finalplätze an der Jugend WM 2018!

Vier Finalplätze an der Jugend WM 2018!
Das Trio - Jannis Pozner, Seya Petermann und Micha Meichtry - vertrat die Schweiz vom 19. - 22. Juli 2018 an der Jugend WM im polnischen Pulawy. Jannis Pozner von der CSG Gempen schaffte es sogar in drei Disziplinen - Fliege Weit, Arenberg und Skish - ins Finale. Seya Petermann von der CSG Flipp’s March freute sich über seinen ersten Einzug ins Finale in Fliege Weit. Mit 51.60 m startete er im Finale vom Platz 5.




facebooktwitterprint